XYZ – wie Yeast

Yeast
Als yeast wird die für die Whiskey Herstellung verwendete Gärhefe bezeichnet.

Zuckerkulör
Fast alle Destillerien verwenden Zuckerkulör als Farbstoff, um den Whiskey einen einheitlichen Farbton zu geben und ihn so ansprechender für den Whiskey Trinker zu gestalten. Zwar verneinen die Destillerien die Verwendung von Farbstoffen in der Regel strikt, es ist jedoch kein Geheimnis, dass Whiskey Hersteller schon immer bei der Farbgebung ihres Whiskeys ein wenig nachgeholfen haben. Nur wenige Destillerien färben ihres Whiskeys nicht, sehr zur Freude derjenigen, die behaupten, man schmecke diesen Farbstoff heraus. Feine Gaumen dürften mit dieser Aussage gar nicht so verkehrt liegen. Immerhin entsteht der Farbstoff durch die Erhitzung von Zuckern (Traubenzucker, Rohrzucker, Invertzucker), die dann mit Hilfe von Säuren abgekühlt werden und dem Zuckerkulör zu einen süßen bis bitteren Geschmack verleihen. Nach EU-Richtlinien muss die Verwendung von Farbstoffen auf dem Etikett deklariert werden.


Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.