U – wie Uisge Beatha

Uisge Beatha
Aus dieser Gälischen Bezeichnung, die so viel wie „Wasser des Lebens“ bedeutet, hat sich im Laufe der Zeit die Bezeichnung Whiskey herauskristallisiert. Grund dafür war die für Engländer problematische Aussprache von Uisge Beatha, die sich dann langsam aber sicher in das noch heute gängige Whiskey verwandelte.

Ullage
Steht für den Anteil des Whiskeys, der sich während des Lagerungsprozesses durch die Poren der Holzfässer verflüchtigt. Auch als „Angels Share“ bekannt.

Unabhängige Abfüllung
Von unabhängigen Abfüllern werden Whiskeyfässer in der Regel direkt von den Destillerien gekauft und in eigenen Lagern bis zur Reife aufbewahrt. Im Gegensatz dazu steht die Erzeugerabfüllung, wo der Erzeuger gleichzeitig als Abfüller fungiert.

Underback
Steht für den unter dem Maischebottich gelegenen Behälter, in dem die flüssigen Bestandteile der Maische während der Trennung von festen und flüssigen Bestandteilen aufgefangen werden.


Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.