T – wie Tasting

Tasting
Bezeichnet im eigentlichen Sinne die Verkostung des Whiskeys. Immer öfter wird der Begriff Tasting aber auch bezeichnend für das Aroma, den Geschmack eines Whiskeys benutzt.

The Make
Steht für den noch unreifen Whiskey – das Endprodukt nach der Destillation. The Make wird in Schottland erst nach einer Reifezeit von mindestens 3 Jahren zum Whiskey und darf auch erst dann als Whiskey bezeichnet werden.

Torf
Früher wurde die keimende Gerste in Schottland über Torffeuern getrocknet und verlieh dem Whiskey das entsprechende Aroma. Heute wird die Gerste für gewöhnlich über einem Kohlefeuer getrocknet, dem eine bestimmte Menge an Torf zugefügt wird, um das gewünschte Aroma zu erreichen. Es gibt auch Varianten ohne Torf – ungetorfte Whiskeys.

Trester
Nach dem auslösen des Zuckers aus der Gerste bleibt der Trester als Abfallprodukt über. Verwertet wird er in der Regel als Tierfutter.


Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.