Q – wie Quarter

Quarter
Auch Quater Cask, bezeichnet ein Whiskey Fass mit einem Fassungsvermögen von 127 bis 159 Litern. Das „viertel“ Fass wurde früher zum Transport auf Pferden oder Mulis verwendet. Aufgrund seiner geringen Größe lässt es das Destillat schnell reifen und verleiht ihm, durch den intensiven Holzkontakt ein intensives Aroma.

Quaich
Leitet sich von der gälischen Bezeichnung „cuach“ ab und bezeichnet einen Kelch. In Schottland wird damit ein Trinkgefäß aus Holz, Zinn oder Silber bezeichnet, dass aus einer flachen Schale besteht, die mit zwei Griffen versehen ist. In Schottland wird der Quaich für das zeremonielle Trinken von Whiskey verwendet.

Quellwasser
In der Regel wird für die Herstellung von Whiskey ausschließlich reines Quellwasser verwendet. Je nachdem welche Eigenschaften dieses aufweist, beeinflusst es den Geschmack des Whsikeys.

Qualität
Über die Qualität eines Whiskeys entscheidet neben den verwendeten Rohstoffen und der Destillationstechnik auch die Lagerung. Lagerort. Lagerdauer und verwendetes Fass, sowie die Fassgröße, geben dem Endprodukt seinen Geschmack mit auf den Weg.


Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.