Malt

Der Malt Whiskey ist der wohl edelste unter den Whiskey Spirituosen. Von Kennern wird für einen guten Malt Whiskey mitunter ein kleines Vermögen ausgegeben. Reine Malt Whiskeys bestechen durch ihr kräftiges und überaus Vielfältiges Geschmackserlebnis. Kein Fass gleicht dem anderen und Malt Whiskeys einer Destillerie und eines Jahrgangs weisen ebenfalls deutliche Unterschiede auf.

Malt Whiskeys werden aus reinem Gesternmalz gebrannt. Um eine gleichbleibende Qualität zu erzielen ist es zulässig, mehrere Fässer unterschiedlicher Jahrgänge miteinander zu vermischen. Bei der Etikettierung muss dabei immer der jüngste der verwendeten Malts angegeben werden, wobei die Mindestreifezeit 3 Jahre beträgt. Hinzu kommt die Möglichkeit, Malts verschiedener Destillerien miteinander zu vermischen. Diese Vatted Malts treffen jedoch nicht auf großen Zuspruch, da gerade die Note der einzelnen Destillerien unter den Malt Whiskey Liebhabern geschätzt wird.

Wie üblich werden zur Lagerung Eichenfässer verwendet. Für den Malt Whiskey kommen jedoch in der Regel nur die besten Eichenfässer zum Einsatz. Selbst bei einem Malt Whiskey aus gleichem Destillationslauf, gleicher Lagerzeit und gleichem Lagerort sind die geschmacklichen Unterschiede dennoch recht deutlich. Doch gerade das ist es, was den Malt Whiskey ausmacht und ihn unter Kennern so beliebt macht.


Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.