M – wie Malt

Middle Cut
Bezeichnet den Mittellauf, den besten Anteil des Destillats, der zur Reifung in den Fässern vorgesehen ist.

Maturation/Mellowing
Reifung und Alterung des Whiskeys, bei dem sich die verschiedenen Geschmacksstoffe aus den Lagerfässer mit dem Whiskey verbinden.

Mash Tun
Steht als Bezeichnung für den Maischebottich. Das gemahlene Malz wird hierin mit heißem Wasser vermischt, um den Zucker aus dem Malz zu lösen.

Malt
Englische Bezeichnung für Malz. Ein durch Mälzung gekeimtes und getrocknetes Getreide, vorwiegend Gerste.

Malting Floor
Bezeichnet den Mälzboden auf dem die feuchte Gerste ausgelegt wird bis sie keimt.

Marrying
Durch das Marrying verbinden sich unterschiedliche Whiskeys beim blenden miteinander. Die Zeit, in der das Gemisch im Fass gelagert wird, wird als Marrying bezeichnet.

Mälzen
Als Mälzen wird der Vorgang bezeichnet, bei dem innerhalb eines kontrollierten Keimvorgangs Getreide (Gerste) zu Malz wird. Hierzu wird die Gerste durchfeuchtet und bis zur Keimung unter täglichem Wenden gelagert. Bei der Keimung wird die in der Gerste enthaltene Stärke in Zucker umgewandelt. Nach wenigen Tagen der Keimung wird der Vorgang unterbrochen und die gekeimte Gerste, das Malz, über einem Feuer mit Torfbeigabe getrocknet.


Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.