Das Nosingglas

Fast jedes Getränk hat sein eigenes, ganz spezielle Glas, um die Aromen der feinen Spirituose richtig zur Geltung zu bringen. Auch für Whiskeys gibt es Spezialgläser, allerdings kommt oftmals der Tumbler zum Einsatz – und der ist nicht für jeden Whiskey geeignet.

Gut eignet sich der Tumbler für einfache Whiskeys, für einen guten Single Malt ist er jedoch ganz und gar nicht geeignet. Durch seine Glasform können sich die feinen Aromen nicht richtig entfalten. Wesentlich besser geeignet für diese Whiskey Sorten ist ein Sherry Glas, da sich das Aroma durch die bauchige, nach oben verjüngende Form besser entfalten kann. Eigens für den Genuss von Single Malt Whiskeys wurde auf Anregung der Scotch Whiskey Association ein spezielles Single Malt Glas von der Glencairn Crystal Ltd. entwickelt. Da die Produktion der Master Blender der fünf größten schottischen Whiskey-Firmen unterstützt wurde, ist das Glas unter dem Namen Blender`s Malt Glass bekannt. Auch Scotland`s official Whiskey Glass bezeichnet das eigens entwickelte Noisingglas.

Im Gegensatz zum Sherryglas läuft das Noisingglas zum oberen Rand hin gerade aus. Um an den bekannten Tumbler anzulehnen, verfügt das Noisingglas nicht wie das Sherryglas über einen langen Stiel, sondern endet mit einem dicken, schweren Boden. Die perfekte Mischung und eine tolle Kreation für echten Malt Genuss.


Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.